Mittwoch, 14. Oktober 2015

TAG | Liebster Award





Die liebe Marie von Marie's Salon du Livre hat mich während meines Urlaubs für den Liebsten Blog Award nominiert. Ich finde den Tag sehr hilfreich, denn so erfährt man mehr über die Menschen hinter einem Blog. 

Ich selbst bin ja eigentlich eher ein Tag-Muffel, der lieber die Antworten anderer liest ;) Doch nachdem alle Urlaubsbilder (mehr oder weniger) sortiert, das Fotobuch in Arbeit genommen und der Alltag (leider) wieder eingekehrt ist, bin ich zum Ausfüllen gekommen und die Antworten gibts hier. Das Nominieren lass ich weg, denn ich will niemanden zwangsbeglücken. Wer Lust und Laune hat, kann sich allerdings gerne austoben :) 


Gibt es Bücher, auf dir ihr euch so gefreut habt und die sich dann als komplette Flops herausgestellt haben?
Leider ja. Es gibt immer mal wieder Bücher, deren Inhaltsangabe mir wirklich sehr zusagt, die dann aber leider gar nicht so sind wie man es sich vorgestellt hat. Das ist mir sowohl bei Lieblings- als auch bei mir bis dahin noch unbekannten Autorinnen passiert.

Könnt ihr euch noch an euer allererstes Buch erinnern? Wenn ja, welches war das?
An mein allerallererstes Buch kann ich mich leider nicht mehr genau erinnern. Ich weiß aber zumindest, dass „Pony, Bär und Apfelbaum“  eines der Bücher war, mit denen ich lesen gelernt habe. :) Ich habe immer viel gelesen, mein erstes „Erwachsenenbuch“ war Brenda Joyce‘ „Kates Geheimnis“. Das ist bis heute eines meiner Lieblingsbücher, das schon zig Mal gelesen wurde.

Gibt es ein bestimmtes Genre das ihr niemals lesen würdet, warum?
Ich probiere alles gern einmal aus, wenn ich eine Empfehlung dafür bekomme. 

Seid ihr Serien Junkies - natürlich auf Bücher bezogen?
Ich hasse Serien. :D Zumindest Serien, die demselben Pärchen folgen. Meist hab ich nach dem ersten Band keine Lust mehr, ihrer Geschichte weiter zu folgen. Anders ist es bei den sogenannten „Companion Novels“. Die Geschichten können sehr gern in derselben Stadt etc. spielen, nur bitte ein anderes Pärchen.

Thema Missgeschicke mit Büchern: Schon eines mal so ruiniert, dass ihr es wegwerfen musstet?
Nein. Meine Bücher sehen alle aus wie ungelesen. Keine Knicke, keine Eselsohren, keine Markierungen oder Beschriftungen. Alle wie neu, auch die mehrfach gelesenen.

Wer darf euch Bücher empfehlen? Euer Buchhändler des Vertrauens, Freunde, bestimmte Blogs, Rezensionen auf anderen Plattformen ...
Bei Empfehlungen in meinen Lieblingsgenres bin ich eher vorsichtig. Am ehesten hör ich da noch auf Freunde oder den Rezensionen auf GoodReads. Es ist allerdings schon vorgekommen, dass ein Buch dort hervorragende Rezensionen hatte, mir aber nicht so zugesagt hat… Aber dann ist es halt so.

Lesezeichen oder Eselsohren - ein Streitthema. Zu welcher Gruppe gehört ihr?
Lesezeichen! Eselsohren gehen gar nicht. 

Noch eine Glaubensfrage: Buch oder eReader?
Beides. Mittlerweile lese ich mehr am EReader, weil ich Probleme mit dem Platz habe. Außerdem ist er unterwegs einfach praktischer. Aber es geht doch nichts über ein „richtiges“ Buch :)

Welche Hobbies neben dem Lesen habt ihr noch?
Schreiben, fotografieren, Freunde, Kino & Serien…

Warum hast du begonnen, einen Blog zu schreiben?
Ich habe schon länger mit der Idee gespielt, weil ich meine (englischen) Lieblingsbücher einfach bekannter machen wollte. Aber erst eine liebe Freundin & Bloggerin hat dann den entscheidenden Anstoß gegeben.

Erzähl von deiner absoluten Lieblingsfigur aus einem Buch und warum gerade diese?
Eine absolute Lieblingsfigur habe ich nicht, eher einen Lieblingstyp: bei weiblichen Hauptcharakteren sind es immer die starken, selbstbewussten, kratzbürstigen Frauen, die sich selbst zu helfen wissen ;) Bei den männlichen eher die Bad Boys als die Braven. Dürfen auch arrogant und geheimnisvoll sein, aber dennoch mit dem Herz am richtigen Fleck.

1 Kommentar:

  1. Eselsohren sind genauso schlimm wie Leseknicke im Buchrücken ^^ gut, meine ersten englischen Bücher haben auch Leserillen, weil ich mich erst auf das kleine Format der Mass Market Paperbacks umstellen musste, aber seitdem müssen auch die wie neu bei mir aussehen nach dem Lesen. Die Optik spielt halt auch eine Rolle ;)
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen