Mittwoch, 3. Februar 2016

Retrospects | January 2016


 

Hallo meine Lieben!

Der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder um. wie schnell doch die Zeit vergeht. Neu ist seit Januar, dass ich nun auch auf Facebook unterwegs bin. Außerdem wurde von Anie für den "Liebster Award" getaggt. Solche Sachen fülle ich eigentlich gern aus, bin aber selbst zu faul neue Fragen zu finden. Daher gab's für euch nur meine Antworten. Und zu guter Letzt habe ich euch in einem meiner raren "Off-Line"-Posts noch ein weiteres Hobby von mir verraten. Und gelesen habe ich auch noch! :) Der Januar war ein spannender Lesemonat. Ich hätte sogar mehr Zeit zum Lesen als erwartet gehabt, da mich ein grippaler Infekt für ein paar Tage schachmatt gesetzt hatte. Aber die Kopfschmerzen haben mir da leider einen Strich durch die Rechnung gemacht.



-1-
Layne, Lauren – Irresistibly Yours (Oxford #1)  Review folgt
-2-
Burrows, Tonya – Wilde Nights in Paradise (Wilde Security #1)  Serien-Review folgt
Burrows, Tonya – Wilde at Heart (Wilde Security #3)
Burrows, Tonya – Running Wilde (Wilde Security #4)
Ewens, Tracy – Premiere (Love Story #1)

-3-
Burrows, Tonya -  Wilde for Her (Wilde Security #2)
Cole, Scarlett – The Strongest Steel (Second Circle Tattoos #1)
Harris, Edie – Blamed (Blood Money #1)
Law, Kim – Ex on the Beach (Turtle Island #1)

-DNF-
Douglas, Kate – Intimate (Intimate Relations #1)

Kurzgeschichten bis 150 Seiten
Cooper, J.A. – The Anomaly
Renny, Sophia – Room 1208



Highlight des Monats


Da ich bei den Highlights ja Autorinnen den Vorzug gebe, die mir bis dato unbekannt waren, kommt diesmal Amy Olle an die Reihe. Von „Beautiful Ruin“ hatte ich mir etwas ganz anderes erwartet als ich letztendlich bekommen habe. So etwas muss nicht immer negativ sein, auch wenn die Geschichte viel düsterer und emotionaler war als ursprünglich angenommen.


Enttäuschung des Monats
 

Diese Geschichte musste ich leider bei der Hälfte abbrechen. Von der Inhaltsangabe her hatte es mir zugesagt, aber die Umsetzung war leider nicht mein Fall. Es gab Dialoge, die ich im wahren Leben nie führen würde und auch der restliche Schreibstil war  nicht mein Fall. Er war irgendwie anders, obwohl ich nicht genau sagen kann, was mich daran gestört hat. Auch zu den beiden Hauptcharakteren hatte ich keinen wirklich Zugang gefunden, sodass sie mir eigentlich relativ egal waren. Leider nichts für mich.



Gesamt  16 | Bücher 1 | Ebooks 15 | Deutsch 0 | Englisch 16 | Seiten ~3900
Januar-Neuerscheinungen 2 | ARCs 1 |



Kommentare:

  1. Hallo Doris,
    das klingt nach einem echt erfolgreichen Januar! Der grippale Infekt ist hoffentlich vorüber.
    Beautiful Ruin klingt interessant. Ich erwarte voller Vorfreude deine Review :)

    Viele liebe Grüße
    Bea :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Doris,

    Du hast ja quasi deinen E-Book Reader gar nicht aus der Hand gelegt. (^.^) Klingt für mich auch nach einem guten Monat. Bis auf die Grippe natürlich.

    LG Doreen

    www.chaosbibliothek.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen!

      Ja, war ein guter Monat :) Ich als Schnellleserin (was Vor- und Nachteile hat) les normalerweise immer ca. 15 Bücher, aber hin und wieder fehlt einfach die Lust dazu. Das war diesmal GsD nicht so ;)

      Alles Liebe, Doris

      Löschen