Freitag, 29. Januar 2016

Off-Line | Live in Concert


Diesmal möchte ich mich in "Off-Line" einem weiteren Hobby widmen, dem ich sehr gerne nachgehe: Konzerte besuchen. 

Mein erstes "richtiges" Konzert besuchte ich 2006 in Wien. Robbie Williams im Ernst Happel Stadion. Rund 50.000 Menschen. Stehplatz und daher ewiges Anstehen, um es möglichst weit nach vorne zu schaffen. Aber das Konzert war genial, auch wenn man Robbie damals angemerkt hat, dass der Stress und der Lebenstil seinen Tribut gefordert hat. Die Karriereauszeit, die danach folgte, war notwendig. Trotz einiger Wehwehchen hinterher, war mein Konzertfieber geweckt. 

In den kommenden Jahren folgten Herbert Grönemeier (Klagenfurt, 2008), All American Rejects (München, 2009) und 30 seconds to mars (Bologna, 2010).
Und dann kam das Jahr 2011. Heute weiß ich gar nicht, wie ich den Sommer überstanden habe, aber er war einer der besten meines Lebens :) 30 seconds to mars in Innsbruck, Nürnberg, Hamburg, Schladming und Wien sowie zwei Aftershowpartys mit Shannon Leto (30stm), Bon Jovi, Bryan Adams sowie das SeeRock-Festival mit Sunrise Avenue und James Blunt

Wie man sieht, ich war/bin ein 30 seconds to mars-Fan :) Vor einigen Jahren war es noch extremer, mittlerweile ist das stärkste Fan-Fieber abgeklungen, aber ich liebe ihre Musik noch immer. Vor allem beim Autofahren ;) 

Ich besuche etwa 1-3 Konzerte im Jahr, wobei ich dafür auch einige Wege in Kauf nehme. Die Konzerte der letzten Zeit haben mich aber höchstens bis nach München und Wien gebracht: zu Ron Pope (2013 & 2014), Daughtry (2014), Josh Groban und Imagine Dragons (2013).

Mein bisher letzter Konzertbesuch war 2014, als die südafrikanische Band Prime Circle zu uns gekommen sind (ich kann bis heute nicht glauben, dass die nach Kärnten gefunden haben ^^). Seitdem hätte es einige Konzerte gegeben, die ich sehr gern besucht hätte, aber bei Studium und Arbeit sind sie sich leider nicht ausgegangen. Wer kommt denn auch auf die Idee, Konzerte unter der Woche zu veranstalten. Wenn man dann noch eine längere Anfahrt hat, funktioniert das leider beim besten Willen nicht. Für dieses Jahr habe ich mir auch ein paar ins Auge gefasst, aber es steht noch nichts Konkretes.

Genrell bin ich bei Musik eigentlich nicht wählerisch. Ich höre viele verschiedene Richtungen. Vor allem Rock, New Country und Pop, aber auch gerne Klassisches wie Josh Groban. Musicals zählen auch zu meinen Lieblingen, aber dafür wirds mal einen eigenen Post geben. Es kann hin und wieder auch Rap sein, aber da lege ich mich nicht auf Interpreten fest, sondern auf einzelne Lieder, die mir gefallen. Ich glaube, ich würde in allen Musikrichtungen Songs finden, die mir zusagen. 

Zum Schluss noch ein Video von 30 seconds to mars, das zwar kein Live-Auftritt ist, aber das Gefühl bei einem ihrer Konzerte zu sein, wunderbar beschreibt. Die Stimmung dort ist einfach genial, man ist (abgesehen von ein paar vollkommen irren Fangirls) für die Dauer des Konzerts eine große Familie. Die Jungs wissen, wie man eine Party feiert ;)

































Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Doris!

    Oh wie toll, dass Robbie dein erstes Konzert war! :D Ihn wollte ich die letzten Jahre auch sehen, kam aber dem rasanten Kartenverkauf nicht hinterher. Dass du in deinem Off Topic Post nun auch ein bisschen über Konzerte erzählst, finde ich natürlich super! Da habe ich mich gleich mit Freude auf deinen Post gestürzt. ;) Herbert Grönemeier steht auch noch auf meiner Wunschliste an ausstehenden Konzerten, doch ich fürchte, dass ich da wieder alleine hin muss, denn Freunde und Familie hören seine Musik nicht. Und - oh wow - mir ist gerade buchstäblich die Kinnlade runter: Du warst auf sooo vielen 30stm Konzerten und dann auch noch bei den Aftershowparties dabei?? Wahnsinn!! Ich bin neidisch. ;) Übrigens ein tolles Foto! *-* Ich habe 30stm in Wien zur "This is war" Tour gesehen. Bon Jovi habe ich zur "Because We Can" Tour auch gesehen und mir somit einen langjährigen Musikwunsch erfüllt. Ich liebe diese Band!! ♥ Tja und dann könnte ich noch 200 Zeilen mehr schreiben, aber ich lasse es jetzt und wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende und auch 2016 wieder einige schöne Konzerterlebnisse! :D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina!

      Bei dem "This is war"-Konzert in Wien war ich auch ;) Wobei ich nach dem Konzert nicht mehr weiß, ob ich bei einem von ihren Konzerten jemals wieder einen Stehplatz nehme -.- :D Es war der Horror beim Einlass. Herbert Grönemeier war ich mit meiner Mutter, weil wir Karten bekommen hatten. War auch sehr toll, wenn man seine Musik mag! Mir fällt gerade auf, dass ich James Morrison noch ausgelassen habe. ^^ Ach ja, über Konzerte könnte ich auch ewig reden :D

      Vielen lieben Dank, ich wünsch dir ebenfalls ein schönes Wochenende. Hast du dir für 2016 schon ein Konzert ins Auge gefasst? :)

      Liebe Grüße, Doris ♥

      Löschen
    2. Ja das habe ich ;) Wenn alles klappt dann möchte ich gerne wieder das Nova Rock Festival besuchen. Wenn sich alle vier Tage nicht ausgehen, dann möchte ich ein Tagesticket um "Disturbed" zu sehen. Ich liebe die Band und ihr neues Album ist klasse! Ansonsten habe ich noch keine Pläne. Und du?

      knuddel ♥

      Löschen
    3. Ich wollte eigentlich Sam Hunt in München sehen, aber da ich meinen "neuen-alten" Job jetzt früher als erwartet beginne, geht es sich leider nicht aus, da das Konzert unter der Woche ist. Bei Revolverheld wirds wohl aus denselben Gründen nicht klappen. Viel weiter als bis März hab ich dieses Jahr noch nicht geplant :)

      Nova Rock war ich noch nie, aber es hätte einige Bands gegeben, die ich dort gerne mal gehört hätte :) Shinedown am Rock in Vienna würde mich noch interessieren, obwohl es mir noch lieber wäre, wenn sie nicht im Rahmen eines Festivals kommen würden.

      Alles Liebe, Doris

      Löschen
  2. Hallo liebe Doris,

    ich bin ja ein bissel neidig, dass du bereits Bryan Adams in concert gesehen hast. Das wäre mein absolutes Highlight. Ansonsten bist du ja schwer unterwegs gewesen, wie man lesen kann.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin!
      Ich will ja nicht noch in der Wunde stochern, aber das Bryan Adams-Konzert war wirklich toll. Wir standen erste Reihe, Kulisse war die Burg Clam und es hat alles wuper gepasst. Falls du also mal die Gelegenheit hast, auf jeden Fall hingehen.

      Alles Liebe, Doris

      Löschen
  3. Hey :)

    Ich bin gerade beim Stöbern auf deinen Blog gestoßen und finde ihn sehr schön :) Deswegen habe ich mich direkt mal als Leserin eingetragen.
    Es wäre natürlich toll, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest :)

    Ganz liebe Grüße,
    Laura von nureinbuchblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen