TAG | Liebster Award #3

 

Ich wurde von Anie von "Anies Blog" für den "Liebster Award" nominiert. Wer den Tag noch nicht kennt - er ist dazu da, um kleinere und neue Blogs bekannter zu machen, was ich eine gute Idee finde. Die Aufgabe ist einfach: Es werden 11 Fragen gestellt, die es zu beantworten gilt, bevor man wiederum Blogs, die einem gefallen,  verlinkt. Ich belasse es diesmal allerdings, beim Beantworten der Fragen :)

1. Warum hast du deinen Blog eröffnet?
Ich hatte schon länger mit der Idee gespielt, einen Blog zu eröffnen, um die englischen Bücher, die ich lese, hier bekannt zu machen. Es gibt so viele tolle unabhängige amerikanische Autorinnen, die ich gerne weiterempfehlen wollte. Den Anstoß, meine Idee zu verwirklichen, hat mir dann eine liebe Freundin und Co-Bloggerin gegeben.

2. Wie viele Bücher hast du ungefähr und von welchem Genre am meisten?
Nur von den gedruckten Romanen ausgehend ca. knapp 500, wovon die Mehrheit wahrscheinlich aus dem Contemporary Romance-Genre stammt. Meine Sachbücher bzw. meine Bücher aus der Jugendzeit habe ich noch nie gezählt und von meinen Ebooks will ich gar nicht anfangen, da kommen wir dann wohl in den vierstelligen Bereich :)

3. Welcher Buchcharakter ist deinem am ähnlichsten?
Ich hätte noch keinen gefunden, der mir ähnlich ist. Ich bin wohl eine „limitierte Ausgabe“.

4. Nimmst du an einer Buch-Challenge für 2016 teil und wenn ja an welcher?
Nein, weil ich nicht gezwungenermaßen Bücher lesen will, nur damit ich eine Challenge erfülle. Ich hab nämlich noch keine gefunden, die zu mir und meinem bevorzugten Lesestoff passt. Daher lese ich lieber das, wozu ich Lust und Laune habe. 

5. Welches war dein Flop Buch 2015?
Ich mag Convict Romance, aber „Prisoner“ von Annika Martin und Skye Warren habe ich letztes Jahr abgebrochen. Zwar hat mich die Inhaltsangabe angesprochen, die Umsetzung war aber einfach nur unrealistisch und trivial. Weder die Charaktere noch die Handlung konnte mich fesseln.

6. Hast du einen E-Reader und wenn ja, liest du lieber e-books oder Printausgaben?
Ja, ich hab einen Ereader und momentan lese ich lieber Ebooks. Weil ich ihn überall hin mitnehmen kann, viele meiner Lieblingsautorinnen nur digital veröffentlichen und ich mir keine Sorgen um Knicke, Flecken (ja, bei Büchern bin ich überfürsorglich ^^) machen muss. Allerdings habe ich den Tick, Bücher, die  mir wirklich sehr gut gefallen, auch noch fürs Regal zu kaufen. Denn es geht doch nichts über ein gut gefülltes Bücherregal und haptische Bücher…

7. Hast du schon ein Ereignis auf das du dich 2016 freust?
Nein, bzw. keines von dem ich bis jetzt weiß :)

8. Wirst du 2016 in den Urlaub fahren und wenn ja wohin geht es und freust du dich schon ;)?
Für 2016 ist leider noch nichts geplant, was ich sehr schade finde. Aber da ich vor einigen Veränderungen stehe, ist es mir momentan nicht möglich, soweit voraus zu planen.

9. Hörst du Musik beim Lesen?
Nein. Ich kann weder bei Musik noch bei laufendem Fernseher lesen. Es darf nicht mal wer neben mir reden ;)

10. Hast du Vorsätze für 2016?
Nein, eigentlich keine besonderen. Einfach das Leben genießen.

11. Welches war dein liebstes Kinderbuch?
Hmm…mein allererstes selbstgelesenes Buch war „Pony, Bär und Apfelbaum“, danach hab ich alles verschlungen, was mir in die Finger kam: Thomas Brezina, Enid Blyton, Julie Campbell etc. An ein besonderes Lieblingsbuch kann ich mich aber nicht mehr erinnern. 

Alles Liebe, Doris

Kommentare

  1. Hallo Doris,

    vielen Dank das du teilgenommen hast :).
    Das freut mich sehr!!!

    Liebe Grüße
    Anie ;)

    http://anie1990.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich habe als Kind auch viel Enid Blyton gelesen. Das mit der „limitierten Ausgabe“ ist ja echt süß :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja!

      Ich hab sogar ein T-Shirt mit "Limitierter Ausgabe". Also ist es bestätigt :D

      Liebe Grüße, Doris

      Löschen