All time favorites | Adriane Leigh - The Morning after & Light in Morning


Ich hab mir gedacht, ich stelle euch nicht nur die aktuellen Bücher vor, die ich gerade lese, sondern zeige euch auch meine liebsten Lieblingsbücher. Vielleicht findet die/der eine oder andere ja ein paar Tipps. Und ich fang auch gleich mal an:



Georgia Montgomery trifft eine Impulsentscheidung: sie kündigt ihren Job, lässt ihren Freund in D.C. zurück und kauft sich ein Strandhaus an der Küste von North Carolina, wo sie gemeinsam mit ihren beiden Freunden Silas und Drew den Sommer verbringen will. Mit von der Partie sind Drews aktueller Liebhaber Gavin und dessen bester Freund Tristan. Bereits bei Georgias erste Begegnung mit Tristan spürt man ihre unbestreitbare Chemie und diese Funken wandeln sich im Laufe des Sommers zu einem unkontrollierbaren Feuer. Die Beziehung mit ihrem Jugendfreund Kyle ist sicher, bequem, ungefährlich. Jene zu Tristan das genaue Gegenteil. Und so lässt sich Georgia auf eine verbotene Sommeraffäre ein. 

Der zweite Teil schließt direkt an den ersten an und ohne zu viel verraten zu wollen, versuchen die beiden hier einen Neustart. Dabei lernen wir auch seine Sichtweise kennen. Diesmal wollen sie es langsam angehen lassen, jedoch haben sie dabei nicht mit den Geistern ihrer Vergangenheit gerechnet, die genau jetzt zurück an die Oberfläche drängen. Schaffen sie es also ihre Liebe zu bewahren oder war sie von Anfang an zum Scheitern verurteilt?

~*~

Adriane Leigh ist eine DER Neuentdeckungen 2013 für mich. Ihr Buch „The Morning after“ ist eine herzergreifende, intensive Geschichte über eine Frau, die versucht, ihre traumatische Vergangenheit hinter sich zu lassen und herauszufinden, was sie im Leben will. In „Light in Morning“ kommt sie endlich dort an, bevor sich die Vergangenheit jedoch abermals in das Hier und Jetzt schleicht. Dabei greift die Geschichte des ersten Bands die Thematik von „Tristan und Isolde“ auf; das Werk kommt im Buch auch selbst zur Sprache. 

Georgia war mir sehr sympathisch, auch wenn ich sie manchmal für ihre Entscheidungen bzw. ihre Unfähigkeit sich zu entscheiden, schütteln wollte. Dennoch kann ich verstehen, weshalb sie bestimmte Dinge getan oder gesagt hat. Georgia ist loyal, was genau der Grund dafür ist, weshalb sie an Kyle und ihrer Beziehung festhält. Ich mochte Kyle nicht. Er ist egoistisch und macht sich nichts aus Georgias Träumen und Wünschen. Auch wenn Untreue und Betrug nicht gutzuheißen sind, so verstehe ich doch, weshalb Georgia sich dazu hinreißen lässt. Dachte ich anfangs noch, wie kannst du deinen Freund nur betrügen? so bemerkte ich bald, dass nicht alles so ist wie es scheint. Der naheliegendste Gedanke lautete dann: warum verlässt du Kyle nicht einfach? Dann wäre alles viel leichter. Doch es gibt einen bestimmten Grund, weshalb sie sich an ihn hängt. Nämlich eine traumatische Vergangenheit, die sie nicht loslässt und Kyle war für sie da, als niemand anderes es war. Wie man vielleicht bereits bemerkt hat, ich gehöre zum Team Tristan. Auch er ist nicht perfekt, sondern ein notorischer Frauenheld, ein Sunny Boy der das Leben leicht nimmt und dabei noch sexy, heiß ist. Ein Mann, der weiß, wie man Frauen verführt. Mit Worten und Taten ;) Trotzdem hat auch er Gefühle; weiß, ebenfalls was Schmerz bedeutet. Die Charaktere entwickeln sich weiter, wie man im zweiten Buch dann am Beispiel Tristans sehr schön erkennen kann. Was in "The Morning after" als leichte Affäre begann, wird nun ernster, realer und auch schon auf die Probe gestellt.

Das Ende des ersten Teils hat keinen Cliffhanger, bleibt aber dennoch irgendwie offen. Ich fand es passend, mein Romantikerherz war aber trotzdem froh, dass es mehr von Georgia und Tristan lesen konnte und Teil 2 definitiv abgeschlossen ist. 

Adriane Leigh ist eine der Autorinnen, deren Neuerscheinungen ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde, denn ihr ist sowohl vom Stil als auch vom Inhalt her eine wunderschöne Romanreihe gelungen, die einen auf eine Achterbahn der Gefühle mitnimmt. Lebhaft konnte ich mir das Wellenrauschen an Georgias Strand oder das alte Strandhaus, das sie sich gekauft hat, vorstellen und auch die Erotikszenen sind heiß. 

Weiters hat die Autorin noch zu jedem der beiden Bücher eine Playlist angehängt, deren Lieder teilweise im Buch vorkommen oder aber auch einfach nur hervorragend dazu passen. Dass eine Vielzahl meiner Lieblingsbands darauf ist, ist ein weiterer Bonus. Die Reihe hat außerdem alles, was ich mir von guter Contemporary Romance erwarte: Drama, Leidenschaft, Höhen und Tiefen, Liebe. Außerdem wird Jared Leto erwähnt ;) 

Definitiv zwei Bücher, die ich weiterempfehle und bestimmt nochmal lesen werde. Bisher gibt es die beiden nur auf Englisch.


Kommentare

  1. Hach ich sehe schon, bei dir werde ich einige Leseempfehlungen finden. Danke für diesen Tipp hier, von der Autorin habe ich bisher noch nichts gehört; jetzt wandert sie aber gleich auf meinen Wunschzettel. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön zu hören! Bin gespannt, wie sie dir gefallen werden. Ich bin ja wenn ich andere Rezensionen lese immer skeptisch, ob mir das dann auch so gut gefallen wird :)

      Löschen