Samstag, 27. Dezember 2014

Gossip | Neuzugänge Dezember



Zu Weihnachten bekomme ich eigentlich nie Bücher geschenkt, weil meine Familie nie weiß, welches sie mir schenken sollen bzw. ob ich es nicht schon habe. Dennoch sind im Dezember ein paar Bücher hinzugekommen, die ich euch gerne zeigen möchte. 
Selbst geleistet habe ich mir die „Callahan Brothers“-Trilogie von Geralyn Dawson. Band 3 der Reihe gefällt mir wirklich gut, trotzdem mussten die Vorgänger auch her, um die Trilogie komplett zu halten. „Der Löwe Christian“ habe ich antiquarisch, aber noch in Folie eingeschweißt (juhuu!) ergattert. Seit ich die Geschichte von Christian, dem Löwen, der 1969 von zwei Freunden im Londoner Nobelkaufhaus Harrods gekauft und einige Jahre darauf in Afrika freigelassen wurde, bei „Galileo Big Pictures“ gesehen habe, lässt mich die wunderschöne Geschichte der Drei nicht mehr los und jetzt musste das Buch dazu her.
Während ich Royce Buckinghams „Der Wille des Königs“ bei dem Adventkalender von Blogg dein Buch gewonnen habe, ist der erste Teil von Lucinda Rileys neuer Reihe - Die sieben Schwestern - ein Leseexemplar. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Blogg dein Buch, Blanvalet und Goldmann!

Sandra Brown als Thriller-Autorin gehört zu meinen 1-Click-Käufen und ich bin schon gespannt, wie mir ihr neuestes Buch „Kalter Kuss“ gefallen wird. 
Ich bin auch ein großer Bilderbuch-Fan. Ganz schlimm war es, als ich eine Zeitlang in der Kinder-/Jugendbuchabteilung gearbeitet habe, da hab ich ganze Säcke voller Bilderbücher nachhause getragen :) Mittlerweile versuche ich, mich zusammenzureißen und nur mehr die zu kaufen, die ich wirklich unbedingt haben muss. So ist es mit Paddington’s London Treasury. Leider habe ich es noch nicht geschafft, mir den Film anzusehen, aber die englische Ausgabe des Bilderbuches hab ich zumindest schon. Meine Schwester und ich sind außerdem große Faultier-Fans. Während ich ihr zu Weihnachten einen Faultier-Kalender geschenkt habe, habe ich von ihr Eric Carle’s „‘Slowly, Slowly, Slowly‘, Said the Sloth“ bekommen. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, wie sehr ich mich darüber gefreut habe. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen