All time favorites | Alice Clayton - Wallbanger





The first night after Caroline moves into her fantastic new San Francisco apartment, she realizes she's gaining an intimate knowledge of her new neighbor's nocturnal adventures. Thanks to paper-thin walls and the guy's athletic prowess, she can hear not just his bed banging against the wall but the ecstatic response of what seems (as loud night after loud night goes by) like an endless parade of women. And since Caroline is currently on a self-imposed dating hiatus, and her neighbor is clearly lethally attractive to women, she finds her fantasies keep her awake even longer than the noise. So when the wallbanging threatens to literally bounce her out of bed, Caroline, clad in sexual frustration and a pink baby-doll nightie, confronts Simon Parker, her heard-but-never-seen neighbor. The tension between them is as thick as the walls are thin, and the results just as mixed. Suddenly, Caroline is finding she may have discovered a whole new definition of neighborly...


~*~

Simon Parker aka der „Wallbanger“. Er ist selbstbewusst, dreist, sexy und einfach zum Dahinschmelzen. Denkt man anfangs noch, er sei vielleicht ein oberflächlicher Playboy, merkt man jedoch bald, dass er Tiefe und Charakter besitzt. Eindeutig unter den Top 3 meiner Book-Boyfriends.

Caroline Reynolds ist temperamentvoll und direkt. Eine sexy Frau zum Pferdestehlen. Und sie hat ein großes Problem. Einerseits ist ihr nach einem furchtbaren Date ihr O abhandengekommen, andererseits hat sie „Wallbanger“ zum Nachbarn und der treibt es wild. Doch aus Beschimpfungen wird ein Waffenstillstand. Aus einem Waffenstillstand Freundschaft und schließlich Liebe. Diesen gesamten Prozess mitzuverfolgen, ist wunderbar herzerwärmend.

Ich liebe die gesamte Geschichte, das Tempo, die Entwicklung der Figuren - sowohl Haupt- als auch Nebencharaktere -, die Chemie zwischen Simon und Caroline. Und nicht zu vergessen Clive und seine Purrina :D Gott, ich glaube, ich habe noch bei keinem Buch so viel und so laut gelacht wie bei diesem hier. Es ist irrsinnig witzig, sexy, romantisch, lustig. Einfach herrlich und locker-flockig zu lesen.

Für alle, die eine großartige, lustige, sexy Lektüre suchen, ist „Wallbanger“ das Richtige. Ein Gute-Laune-Buch für das momentan reichlich unbeständige Wetter.

Diese Rezension ist recht kurz geworden, doch ich weiß einfach nicht, was ich noch schreiben soll. Es gibt nicht mehr zu dem Buch zu sagen, man muss es einfach selbst lesen. Ich bin auf jeden Fall begeistert.

Kommentare

  1. Jaaaa, ich liebe das Buch auch, ich musste so sehr lachen und habe mit Caroline mitgelitten :-) Teil 2 ist gerade bei mir eingezogen und wird sehr bald verschlungen.

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt, wie du Rusty Nailed findest. Wie gesagt, ich fand ihn wirklich ganz nett (Clive :-)), aber an Teil 1 kam er für mich leider nicht heran. Ist ja auch schwer zu toppen :-D Ich freu mich im September jetzt mal auf Teil 3.

    Hast du eigentlich ihre Redhead-Trilogie auch gelesen? Da ist Band 1 ebenfalls wahnsinnig lustig und köstlich zu lesen, haha.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, bisher noch nicht. Werde ich aber garantiert noch :-)

      Löschen
  3. Das erinnert mich daran, dass ich es endlich mal lesen sollte. Dabei war das eines der ersten Bücher von denen du mir vorgeschwärmt hast!

    AntwortenLöschen