Freitag, 15. August 2014

Review | Emily Snow - Uncovered


My name is Lizzie Connelly, and I have it all. The gorgeous apartment. The new job most women would rip out their own souls for—working for Margaret Emerson at Emerson & Taylor. I have one of those lives you’ve always dreamt about, the kind you only see on HBO. But, the thing is, that life is a lie. A façade.
It all started with one call. “Everything you know about your story—your father’s story—is a lie. It’s up to you to uncover everything.” One call, and I turned my world upside down to dig my way into Margaret’s life—the woman who I’d never laid eyes on until recently. My stepmother who took everything after my father died fourteen years ago.

The plan was simple—figure out what role she played in my father’s death and expose her to the world.

But here’s another thing: simplicity doesn’t exist, and my plans are flawed from the beginning because I never anticipated Oliver. Sexy, too smart for his own goddamn good, and infuriating, he’s the one person who could blow my plans to uncover Margaret. She’s his mother, and in another life, that would have made him my stepbrother.

I want to pretend that none of that matters, that I can simply finish what I came to do without sparing him a second glance and another thought.

Like I said, though, there’s no such thing as simplicity.
My real name is Gemma Emerson.
And this is my story.


~*~

Gemma Emerson, die als Escort arbeitet, erhält eines Tages einen anonymen Anruf. Der Unbekannte am anderen Ende der Leitung macht sie darauf aufmerksam, dass der Tod ihres Vaters vor 14 Jahren und sein Testament, das ihr nichts hinterließ, hinterfragt werden sollte. Die junge Frau war zu der Zeit noch ein Kind, doch nun setzt sich der Gedanke in ihr fest, dass der Anrufer Recht haben könnte und ihre Stiefmutter, Margaret Manning-Emerson, die damals das Fashion-Imperium ihres Mannes übernommen hat, etwas mit seinem Tod zu tun haben könnte. Und so beginnt sie, zusammen mit ihrer besten Freundin, der Hackerin Pen, ein Geflecht aus Lügen a la Revenge aufzubauen, um an Informationen zu gelangen – eine neue Identität als Lizzie Connelly, ein schickes Appartement und den Job als Margarets Assistentin. Dabei hat sie jedoch nicht mit Oliver Manning - Frauenschwarm, Hotelier und ihr Stiefbruder – gerechnet, der seit ihrer ersten Begegnung ein Auge auf sie geworfen hat. Während sie Olivers Charme zu widerstehen versucht, wird klar, dass die ganze Sache größere Ausmaße als bisher angenommen, hat.
 
Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt. Geheimnisse, falsche Identitäten und eine unter diesen Umständen eigentlich zum Scheitern verurteilte Liebesgeschichte sind die perfekten Zutaten, um mich als Leserin zu gewinnen. Zusammen mit Gemma/Lizzie erschließen sich einem die einzelnen Puzzleteilchen erst nach und nach. Gemma ist eine komplexe und loyale Persönlichkeit, die mich keine einzige Sekunde lang genervt hat, wie es manchmal bei anderen Heldinnen der Fall ist. An der erotischen Anziehung zwischen Oliver und Gemma mochte ich, dass sie ihr nicht sofort nachgegeben haben.  Sie diente eher als ein Vorspiel, das die Leser reizte, bis sie endgültig zum Ausbruch kam. 

Margaret erinnerte mich in ihrer arroganten und unsympthatischen Art und wie sie ihre AssistentInnen behandelte, sehr an Meryl Streep in „Der Teufel trägt Prada“. Ihr vergönne ich alles, was sie erhalten hat, denn sie tat mir zu keinem einzigen Zeitpunkt in der Geschichte leid. 

Oliver. Oh ja. Oliver. Obwohl er als Playboy dargestellt wird, ist er ein wirklich Netter. Es ist offensichtlich, dass er „Lizzie“ begehrt und sich daraus mehr entwickelt. Ich hatte Angst, wie er reagieren würde, wenn er die ganze Wahrheit erfährt, doch Emily Snow hat das Problem wirklich gut und glaubwürdig gelöst. Seine Reaktion zeigt deutlich, dass er Lizzie wirklich mag. Er ist sexy, selbstbewusst, freundlich und ein kleines bisschen besitzergreifend – ihr werdet ihn lieben. Auf jeden Fall unter den Top 5 der Book-Boyfriends. 

 
Uncovered“ gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Liebe New Adult, Contemporary Romance und vielleicht auch Romantic Thrill-Leser, schaut mal rein, ihr werdet nicht enttäuscht sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen