All time favorites | Brenda Joyce - Kates Geheimnis


  


"Ich liebe dich, Kate." Dies sind die letzten Worte von Jillian Gallagers Verlobtem Hal, als er nach einem Autounfall stirbt. Jill bringt seinen Leichnam nach London zurück, und seine blaublütige Familie begegnet ihr, der Amerikanerin, mit unverhohlenem Hass und Argwohn. In Hals Zimmer findet sie das vergilbte Foto von Kate Gallagher, einer amerikanischen Erbin, die vor fast hundert Jahren urplötzlich verschwand. Und diese Frau sieht ihr verblüffend ähnlich...
~*~ 

„Ich liebe dich, Kate.“ Die letzten Worte ihres Verlobten lassen die Tänzerin Jill verunsichert und verzweifelt zurück. Wer ist Kate? Sie bringt Hals Leichnam seiner blaublütigen Verwandtschaft nach London zurück. Die aristokratische Familie begegnet ihr mit unverständlichem Hass und Misstrauen. Nie hatte Hal von seiner Verlobten gesprochen, hält man ihr vor. Vielmehr war man in England der Ansicht, dass er und seine Exverlobte Marissa sich wieder annähern würden. Die Familie gibt Jill die Schuld an dem Unfall und sieht sie als Erbschleicherin. In Hals ehemaligem Zimmer findet Jill schließlich zufällig das Foto zweier junger Frauen in altmodischer Kleidug, der Bildtitel:  „Kate Gallagher und Anne Besonhurst, Sommer 1906.“ 
 
Jill kann nicht anders. Sie macht sich auf die Suche auf die Suche nach Kate und findet bei ihren Nachforschungen heraus, dass Kate Gallager, eine reiche, amerikanische Erbin, vor hundert Jahren auf mysteriöse Weise in London verschwand. Zeitgleich beginnen sich mysteriöse Dinge zu ereignen: in das Haus, in dem sie während ihres Aufenthaltes wohnt, wird eingebrochen und die Katze getötet; man sabotiert ihren Wagen. 

Je tiefer Jill in der Vergangenheit wühlt; je mehr sie über die Sheldons herausfindet, desto deutlicher wird, dass die Familie ihres Verlobten ein Geheimnis umgibt. Ein Geheimnis, das sie um jeden Preis verbergen will. Und dass auch Hal ihr gegenüber nicht ganz ehrlich war.
Gemeinsam mit Hals amerikanischem Cousin Alex Preston taucht sie immer tiefer in das Rätsel um Kates Verschwinden ein. Und gerät dabei in eine gefährliche, Jahrzehnte andauernde Intrige.  Nebenbei weiß Jill bald selbst nicht mehr, auf welcher Seite Alex eigentlich steht. Will er ihr schaden oder helfen? Nichtsdestotrotz kommen sich die beiden näher und am Ende wird die tragische Wahrheit gelüftet.
 
"Kates Geheimnis" war eines der ersten Bücher, das ich mir selbst gekauft habe und es hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Auf Deutsch ist es leider im Moment vergriffen bzw. wie ich gerade entdeckt habe, seit kurzem wieder als Weltbild-Ausgabe erhältlich. Im Original ist es als Ebook downloadbar.

Zusammen mit Jill, der Hauptprotagonistin, macht man sich auf die Suche nach Antworten. Der Tod ihres Verlobten hat sie neben tiefer Trauer auch mit zahlreichen Fragen zurückgelassen. Die Tänzerin wird in ihren Gefühlen sehr gut dargestellt. Denn war sie nach dem Unfall noch durcheinander und verletzlich, so entwickelt sie sich sehr schnell wieder zu einer selbstbewussten, jungen Frau, die Antworten will. Auf der Suche danach lässt sie sich weder von Hals aristokratischer Familie, die einige dunkle Familiengeheimnisse verbirgt, noch von jenem Unbekannten, der es auf sie abgesehen hat, einschüchtern.

Hals Cousin Alex Preston ist eine weitere faszinierende Persönlichkeit. Er ist gut aussehend, höflich und  schwer einschätzbar.  Man weiß eigentlich lange nicht, woran man bei ihm ist. Ist er derjenige, der Jill davon abhalten will, in der düsteren Vergangenheit zu graben? Oder ist er doch da, um sie zu beschützen und unterstützen?

Das Buch hat zwei Handlungsebenen. Einmal das Jahr 1906, in dem Kates Geschichte erzählt wird und dann noch die Gegenwart, in der Jill lebt. So erfährt man neben Jills Nachforschungen auch, was damals wirklich geschehen ist. 

Spannend, packend, tragisch. Gepaart mit einem Hauch Übersinnlichem und Romantik ergibt dies ein Buch, das man einfach nicht aus der Hand legen kann. Auch beim zweiten, dritten, vierten Mal lesen wird es nicht langweilig und das gehört meiner Meinung zu den Eigenschaften eines Lieblingsbuches. Für Fans von Kate Morton, Lucinda Riley und Kate Mosse.



1 Kommentar